Max Loeffler, vom klassischen Surrealismus ebenso beeinflusst wie von Science-Fiction-Buchcovern im Retro-Stil, geht gerne über visuelle Eins-zu-eins-Interpretationen hinaus: Seine Illustrationen sind von der dichten Atmosphäre eines surrealen Paralleluniversums umhüllt und lassen so Spielraum für Deutungen und Schlussfolgerungen.
In dieser einzigartigen Perspektive stellt Max Loeffler auch Santoni vor, anhand von visionären Illustrationen, die das Wesen der Marke verkörpern: ihre Liebe zu Schönheit, die durch klassische Formen und moderne Innovationen Gestalt annimmt.
Die Farbpalette greift die Nuancen auf, die Santonis Handwerker bei ihren wunderschönen, handgefärbten Schuhen verwenden. Der starke Kontrast, der zwischen Klassizismus und diesen avantgardistischen Bildern entsteht, verhilft einem klassischen Produkt in seinem ultimativen Streben nach Perfektion zu neuem Leben.